close
[gravityform id="" title="false" description="false" ajax="true"]

Wohnbad als Badidee: Das Bad mit dem Schlafzimmer verbinden

Eine Wohnküche überrascht nur die wenigsten Menschen, wenn sie einen Haushalt besichtigen. Bei dieser Räumlichkeit handelt es sich um die Kombination von Wohnzimmer, Speisezimmer und Küche. Einen ähnlichen Gedanken verfolgt das Wohnbad. Bei dem Wohnbadezimmer oder Schlafbadezimmer handelt es sich um ein Wohnkonzept; bei dem das Bad mit dem Schlafzimmer zu verbinden ist. Bei diesem Konzept handelt es sich definitiv um eine ungewöhnliche Badidee.

Mit diesem Badratgeber wird die Idee der sogenannten “Bad En Suite” vorgestellt, hinter der sich das sogenannte Schlafbad verbirgt. Auch wird auf die Vor- und Nachteile eingegangen, wenn ein Bad im Schlafzimmer integriert wird.

Bad En Suite: Das Bad im Schlafzimmer integriert
Das Schlafbad: Lohnt es sich, das Badezimmer mit dem Schlafzimmer zu verbinden?

Als “Bad En Suite” wird ein Wohnkonzept beschrieben, in dem das Badezimmer mit dem Schlafzimmer kombiniert wird. Diese Badidee kann erst einmal befremdlich wirken. Schließlich werden so viele Funktionsräume vom Badezimmer getrennt. Der Arbeitsraum, der Speiseraum, der Empfangsraum, die Küche, das Kinderzimmer, die Abstellkammer oder das Nähzimmer; das sind alles Räume, die man üblicherweise nicht mit dem Badezimmer verbinden würde.

Warum sollte dann ausgerechnet das Bad im Schlafzimmer integriert werden? Handelt es sich bei diesem Gedanken um eine Laune der Moderne – einen Trend, der irgendwann durch eine andere Modeerscheinung abgelöst wird? In diesem Artikel wird das Schlafbad näher unter die Lupe genommen.

Bitte Beachten: Hierbei handelt es sich um eine Badidee

Die “Bad En Suite” kann als ein Wohnkonzept betrachtet werden. Aus diesem Grund stellt dieser Artikel die Kombination von Schlafraum und Badezimmer als Badidee vor. Dieses Konzept könnte eher bei Neubauprojekten mit Architektenbegleitung in Betracht gezogen werden.

Im Rahmen der Badmodernisierung könnte die “Bad En Suite” nur mit einem sehr hohen technischen Aufwand realisiert werden. Möglicherweise kann dieses Wohnkonzept in vielen Altbauten gar nicht realisiert werden.

Die Dusche oder Badewanne im Schlafraum
Das Schlafzimmer mit integrierter Dusche oder Wanne

Es klingt nach einer ausgefallenen Badidee, wenn der Gedanke von einem Schlafzimmer mit integrierter Dusche oder Badewanne vermittelt wird. Denn; geht es bei dieser Idee um eine Zeitersparnis, bei der morgendlichen Körperpflege, oder geht es um die effektivere Nutzung von limitierter Wohnfläche?

In den USA gilt das Konzept von dem “Bad en suite” als ein möglicher Wohnstandard. Erst seit kurzer Zeit verbreitet sich die Badiee von diesem ungewöhnlichen Wohnkonzept auch in Deutschland. Folgendes Bildmaterial verdeutlicht, wie ein Schlafbad aussehen könnte.

Wie es das oben aufgeführte Foto zeigt, kann eine geschickt integrierte Dusche für eine außergewöhnliche Erscheinung des Schlafzimmers sorgen. Besucher dürften von diesem Anblick merklich beeindruckt werden.

Auch eine Badewanne kann in dem Schlafraum verbaut werden. Dabei schützt eine spezielle Versiegelung den Boden vor überschwappenden Badewasser.

Das Waschbecken im Schlafgemach
Ein Handwaschbecken im Schlafzimmer

Ein Waschbecken dürfte im Schlafzimmer nicht ganz so ungewöhnlich wirken, wie eine Dusche oder Badewanne. Denn schon in einigen Werkräumen kann das Handwaschbecken zum Standard gehören. Dadurch ist der Gedanke nicht ganz abwegig, ein Waschbecken in den Wohn- oder Schlafbereich zu integrieren.

Mit der richtigen Wand- und Bodenverkleidung, wird auch das Schlafbad vor überlaufendem Wasser geschützt. Die Schutzschicht für wasserabsorbierende Bodenflächen ist meist transparent, damit der darunterliegende Bodenbelag weiterhin sichtbar bleibt. Solch ein Belag kann z.B. für Böden aus Holz oder Kork infrage kommen.

Die Toilette im Schlafzimmer
Das WC in den Schlafraum einbauen

Die Toilette neben dem Bett dürfte definitiv für ein seltsames und unerwartetes Bild im Schlafzimmer sorgen. Denn es ist verständlich, dass für gewisse Bedürfnisse selektierte Räumlichkeiten vorgesehen sind. Möglicherweise sollte aus diesem Grund davon abgesehen werden, ein WC in den Schlafbereich einzubauen.

Vorteile und Nachteile von einem Schlafbad
Was spricht gegen ein Schlafbadezimmer?

In allen Fällen ist ein Schlafbad eine ungewöhnliche Räumlichkeit. Die Vorteile und Nachteile von einer “Bad En Suite” scheinen vielfältig auszufallen. Im ersten Schritt folgt eine Aufzählung der Vorteile, die die Badidee von einem Schlafbadezimmer mit sich bringen kann.

1. Vorteil: Ein besonderes Raumgefühl

Wer Besucher in der “Bad En Suite” empfängt, dürfte auf jeden Fall für Erstaunen sorgen. Welcher Gast würde schon damit rechnen, das ein Badezimmer in ein Schlafzimmer integriert wird. Solch ein Raumkonzept kann auf jeden Fall aufsehenerregend wirken.

2. Vorteil: Kurzer Weg zum WC oder zur Dusche

Für ein Schlafbad kann der sehr kurze Laufweg zur Toilette oder Dusche sprechen. Besonders im nächtlichen Halbschlaf kann ein Hindernis zu einer unschönen Stolperfalle werden, wenn das Badezimmer während der Nachtruhe aufgesucht wird. Mit der “Bad En Suite” dürfte die Stolpergefahr erheblich gesenkt werden.

3. Vorteil: Geeignet für eine Lebensweise mit mehreren Generationen

Wenn die Badidee der “Bad En Suite” z.B. in einem Mehrgenerationen-Haushalt umgesetzt wird, so könnte in alle Schlafzimmer ein Badezimmer integriert werden. Auf diese Weise dürften die unterschiedlichen Ansprüche und Bedürfnisse der verschiedenen Generationen berücksichtigt werden. Schließlich kann ein Senior eine andere Badezimmerausstattung benötigen, als ein Heranwachsender.

Fazit zu den Vorteilen

Möglicherweise könnten die kurzen Laufwege von einem Schlafbadezimmer (z.B. vom Bett zur Dusche) als ein riesiger Vorteil angesehen werden. Doch eine “Bad En Suite” bringt nicht nur Vorteile mit sich.

Ein Blick auf die Nachteile könnte unschöne Eigenschaften dieses Wohnkonzeptes aufzeigen.

1. Nachteil: Schäden an Bausubstanz durch Wasser

Wer sich eine Dusche oder eine Badewanne in das Schlafzimmer einbauen lassen möchte, sollte im schlimmsten Fall mit schweren Schäden an der Bausubstanz rechnen. Ein Schlafzimmer zu fliesen ist zum Schutz vor eintretender Feuchtigkeit eine Option. Doch üblicherweise sind die Bodenbeläge in einem Schlafraum eher aus Holz oder PVC. Wird der Schlafbereich mit dem Badezimmer kombiniert, so werden die Bodenbeläge mit einer transparenten Schicht versiegelt. Diese Versiegelung könnte durch eine rabiate Reinigung mit chemischen Reinigungsmitteln oder harten Reinigungswerkzeugen beschädigt werden. Wird die Versiegelung gebrochen, so könnte Wasser in den Boden eintreten und die Bausubstanz schädigen. Daher sollte die Entscheidung gut überdacht werden, ob das Bad mit dem Schlafgemach kombiniert wird.

2. Nachteil: Durchfeuchtung von Textilien

Besonders nach dem Duschen entsteht häufig Feuchtigkeit, die durch Lüften oder ein Abluftsystem entweichen kann. Erfolgt dieser Feuchtigkeitsabzug nur unzureichend, könnte es zu einem Schimmelbefall kommen. Auch könnten Textilien wie Kleidungsstücke oder die Bettwäsche davon betroffen werden. Selbst Bücher dürften von der feuchter Raumluft betroffen sein. Ebenfalls sollte sich die Frage gestellt werden, ob man wirklich neben einer Dusche oder einer Toilette einschlafen möchte.

3. Nachteil: Einschränkung der Intimsphäre

Besonders Ehepaare oder frischverliebte Paare sollten in sich gehen und überdenken, ob Sie für die “Bad En Suite” auf ein großes Maß an Intimsphäre verzichten möchten. Auch kann es während der Nachtruhe störend sein, wenn in den späten Stunden die Spülung der Toilette betätigt wird oder der Partner in den frühen Morgenstunden in die Dusche muss, um pünktlich die Frühschicht anzutreten. Möglicherweise ist es es empfehlenswerter, das Badezimmer vom Schlafzimmer zu trennen.

Bitte Beachten: Die Risiken von außergewöhnlichen Bädern

Möglicherweise kann davon ausgegangen werden, das ein außergewöhnliches Badezimmer wie die “Bad En Suite” mit besonderen Risiken daherkommen könnte. Z.B. dürfte diese Badidee für eine erhöhte Raumfeuchtigkeit sorgen, wodurch die Schimmelbildung begünstigt wird. Eventuell könnten von dieser Eigenschaft Bettbezüge, Bettdecken, Matratzen, Kleidungsstücke oder sogar Bücher betroffen sein.

Aus diesem Grund sollten Referenzen angefordert werden, wenn Sie solch ein außergewöhnliches Badezimmer planen. Lassen Sie sich auch ausgiebig beraten, damit mögliche Schäden an der Bausubstanz minimiert werden können.

Bildergalerie für moderne Wohnbäder
Badideen für schöne Bäder

Bäder neu gedacht: In dieser Bildergalerie werden Badideen für moderne Wohnbäder vorgestellt. Folgende Beispiele zeigen, wie sich eine “Bad En Suite” in die Räumlichkeiten integrieren kann.

Ein weitläufiger Ausblick und zwei Duschen in Kombination mit Wohnraum. Das soll nicht gehen? Dieses Musterbad beweist, Wohnbäder können sich geschmackvoll in einen Funktionsraum integrieren. Wie Pflegeleicht solch ein Badezimmer ist, dass ist eine andere Frage.

So wohnlich können Wohnbäder aussehen. Ein weitläufiger Teppich, ein gemütliches Sofa und daneben das WC. Das soll nicht gehen? Dieses Musterbad zeigt, diese Kombination ist keine Unmöglichkeit. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass ein Sofa im Bad nicht zu viel feuchter Raumluft ausgesetzt wird. Ansonsten könnte dieses von Schimmel befallen werden.

Wer etwas weniger Wohnbad haben will, kann sein Badezimmer auch mit wasserresistenten Sitzmöglichkeiten ausstatten, wie es dieses Musterbad zeigt.

Ein Badezimmer kann auch geschickt in den Speiseraum eingebunden werden. Dieses Musterbad wird nur durch einen Vorhang vom Esstisch getrennt. Ob sich solche Raumkonzepte wirklich durchsetzen werden, das wird die Zeit offenbaren.

Badezimmer renovieren lassen
Badsanierung oder Badbau für Komplettbäder

Ausgefallene Traumbäder können mithilfe unserer Badberater und Montageteams in Erfüllung gehen. Sprechen Sie sich mit unserem Serviceteam ab, ob Ihr besonderes Wunschbad zu realisieren ist. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn Sie eine Badsanierung oder den Badbau wünschen. Komplettbäder werden mit Hornbad in 7 bis 10 Arbeitstagen umgesetzt.

Lassen Sie Ihr Badezimmer sanieren
Ein Komplettbad von Hornbad bedeutet:

Mit größter Sorgfalt erfolgt mit Hornbad die Planung und der Badbau von einem Komplettbad. Dabei wird der eigentliche Bauprozess in 7 bis 10 Arbeitstagen durchgeführt. Durch die hochwertige Badezimmerausstattung, wird Ihr neues Bad von langlebiger Qualität sein.

  • Zum neuen Komplettbad in 7 bis 10 Arbeitstagen
  • Badrenovierung oder Badbau in Berlin und Brandenburg
  • Festpreisgarantie beim Bau von Komplettbädern
  • Saubere Demontage und termingerechte Lieferung neuer Bäder
  • Gründliche Übergabe von einem neuen Badezimmer

Mit Hornbad erfolgt die Badsanierung oder der Badbau in 7 + 1 Schritten. Erfahren Sie alles wissenswerte zur Planungs- und Bauphase von einem Komplettbad.

Bäderbau von Hornbad kennenlernen

Sie möchten sich zu Ihrem neuen Komplettbad inspirieren lassen. Dann besuchen Sie unsere Badausstellungen in Berlin und Brandenburg. Schon heute können Sie mit der Planung von Ihrem neuen Badezimmer beginnen. Nutzen Sie dafür unseren kostenlosen Online Badplaner.

Rückruf anfordern!

Bitte rufen Sie mich schnellstmöglich zurück.